zum Inhalt springen

1-Fach Master "Chinastudien"

Das 1-Fach-Masterstudium Chinastudium ist auf vier Semester angelegt. Es kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemester aufgenommen werden. Es besteht aus dem Ergänzungsmodul 1, für das ein ein- oder zweisemestriger Forschungsaufenthalt, sinnvollerweise im 3. (und ggf. 4.) Semester, an einer chinesischen Partneruniversität empfohlen wird, aber auch Praktikumszeiten denkbar sind (eine begrenzte Anzahl von Praktikumsplätzen steht am Arbeitsbereich "Kultur Chinas" und an den Partneruniversitäten zur Verfügung - bitte fragen Sie dazu beim Lehrstuhl Kultur Chinas an) sowie dem Ergänzungsmodul 2, dem Selbstlernanteil, für den eine individuelle Betreuung angeboten wird.

Hinzu kommen sechs Schwerpunktmodule:
Die Sprachkurse des SM1 werden in jedem Semester mit zwei Lehrveranstaltungen angeboten. Sie können, je nach individueller Schwerpunktlegung im modernen oder vormodernen Chinesisch oder aber in einer Mischung aus beidem, in einem Semester absolviert oder auf zwei - sinnvollerweise das 1. und 2. - Semester verteilt werden.

SM2 (nur im WS) und SM3 (nur im SoSe) werden vom Arbeitsbereich "Kultur Chinas" angeboten und bestehen jeweils aus einer Auswahl von Seminaren zu unterschiedlichen Teilaspekten der beiden Oberthemen zu den Medien, Literaturen und Künsten bzw. den Philosophien Chinas. Sie sollten jeweils möglichst innerhalb eines Semesters absolviert werden, wobei sich für SM2 das 1., für SM3 das 2. Semester anbietet.

Im 1. und/oder 2. Semester kann auch das kulturwissenschaftliche Methodenmodul SM5 an einem der Partnerinstitute der Philosophischen Fakultät an der UzK absoviert werden, bevor sich für SM4 im 3. Semester entweder ein Auslandsaufenthalt an einer chinesischen Partneruniversität oder ein China-bezogenes Angebot aus den Bereichen "Moderne China-Studien", "Chinesische Rechtskultur", "Ethnologie", "Geographie", "Politikwissenschaften" u.a. an der UzK anbietet. Vor einem Forschungsaufenthalt in China oder spätestens im 3. Fachsemester ist auch das Kolloquium im SM6 zu besuchen, welches der Vorbereitung auf die Masterarbeit dient. Das 4. Fachsemester ist der Anfertigung der Masterarbeit vorbehalten.

Für die Studienberatung stehen die Lehrenden des Bereichs Kultur Chinas zur Verfügung, insbesondere der für die Koordination des M.A.-Studiums verantwortliche Lehrstuhlinhaber, Prof. Kramer. Weiterführende Informationen zum chinawissenschaftlichen M.A.-Studium finden sich in dem Band Sinologie und Chinastudien. Eine Einführung. Hrsg. von Stefan Kramer. Tübingen: Narr 2013.

Weiterführende Links: