skip to content

Dr. Yookyung Nho-von Blumröder

Dr. Yookyung Nho-von Blumröder ist seit 2018 als die Lehrbeauftragte für Koreanisch an der Universität zu Köln tätig.

Curriculum Vitae

Universitäre Lehrtätigkeiten (in Korea)

  • 09/1991-09/1992: Tutorin an der Chung-Ang Universität
  • 08/ 1993-06/1994: Dozentin an der Versammlung Theologie Hochschule. Vorlesung und Seminar: Komposition, Musikgeschichte, Ostasien in Bezug auf Kultur (Korea, Japan und China)  
  • 03/ 1994-06/1994: Dozentin an der koreanische verkünden Theologie Universität. Vorlesung und Seminar: Komposition, Musikgeschichte, Ostasien in Bezug auf Kultur (Korea, Japan und China)    

Tätigkeiten in der Universität zu Köln

  • WS 1997: Deutsch-Sprachkurs in der Universität Bonn und Zulassung zur Promotion
  • 06/1998:  PNDS Prüfung bestanden in der Universität zu Köln
  • WS 1998: Zulassung zur Promotion und Immatrikulation an der Universität zu Köln, Fach: Musikwissenschaft
  • SS 1999-heute 2022: Gründungsmitglied des Vereins Signale aus Köln

Dissertationswerdegang

  • Titel: Über die Musik Younghi Pagh-Paans
  • 6. Oktober 2005: Einladung, Freies Referat im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung an der Ludwig-Maximilians- Universität in München: „Younghi Pagh-Paan: Der atmende Fluss
  • 11. August 2006: Geburt der Tochter Aurelia von Blumröder; Kinderbetreuung
  • Seit 09/ 2012: Fortsetzung der Dissertationsarbeit
  • Januar 2015: Zuschuss für ein Sprachlektorat der Dissertation durch die a.r.t.e.s.-Graduiertenschule der Universität zu Köln 
  • 12. 2. 2016: Promotion in der Philosophischen Fakultät im Fach Musikwissenschaft an der Universität zu Köln mit einer Arbeit Über die Musik Younghi Pagh-Paans.

Vorträge, Präsentationen, Symposien

  • 6.10.2005: Einladung, Ludwig-Maximilians- Universität in München: Freies Referat im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung:  „Younghi Pagh-Paan: Der atmende Fluss
  • 23.10.2015: Einladung, 5. Internationaler Kongress für Kirchenmusik Bern, Universität Bern, Hochschule der Künste Bern: Freies Referat Forschungskolloquium für DoktorandInnen und HabilitandInnen: Titel: „Suche nach dem demütigen Licht: In luce amblemus (2007) Younghi Pagh-Paan“
  • 7.10.2016: Universität Salzburg und Universität Mozarteum, Poster-Präsentation für die Jahrestagung „Musik und Migration“ 6-8 Oktober 2016 der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft,  Titel: „Draußen Leben“ und „Wachhalten“-Herkunft, Ankunft in Zukunft, Meine/Unsere Migration- „Das Eigene-das Fremde“
  • 7.12.2016:  Sonder-Vortrag in der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn: Zwei bedeutsamer Kompositionswettbewerb für koreanische und westliche Instrumente: Koreanische Komponistin Younghi Pagh-Paan (1945-) „The 2016 International Younghi Pagh-Paan Composition Prize“ (die Kulturabteilung der Botschaft der Republik Korea in Berlin) und „PA-AN Lebensbaum Komponistin Younghi Pagh-Paan Wettbewerb 2017“ (Korean Composers Association)
  • 3-4. August 2017: call for Papers Einladung von der University of Auckland, New Zealand  “We are pleased to inform you that you have been selected as a speaker at the 13th International Conference of Korean Studies which will be held in Auckland, New Zealand, August 3-4, 2017.” Title of the paper: Die traditionelle koreanische Musik PANSORI protestiert weltweite Ungerechtigkeit.
  • 30.11. - 01.12.2018: Einladung und Präsentation Goethe-Universität Frankfurt am Main: 8. Tagung der Vereinigung für Koreaforschung e.V. im deutschsprachigen Raum. Titel: „Die Begegnung mit koreanischer Gattung Pansori und Weißer Rose“
  • 11.12.2018: Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Vortragsreihe der Bonner Koreanistik, 2018/19 Wintersemester „Kulturtransfer“, Koreanischer Katholizismus in den musikalisch interkulturellen Visionen, Sonder-Vortrag in der (Religion und Musik in Korea)
  • 5-7. 11.2020: Einladung The 18 th International Conference of Korean Educators Abroad Korean Language Educators, the Center of Korean Education (Ministry of Education and International Korean Education Foundation)
  • 09-11 08 2021: Einladung / “Korean Language Textbooks, the Future of Korean Education”. The 19 th International Conference of Korean Educators Abroad Korean Language Educators, the Center of Korean Education (Ministry of Education and International Korean Education Foundation)
  • 06-07 12 2021: Cité Universitaire, Paris. Einladung/ Korean Educator Symposium, Section education de l’Ambassade de la République de Corée in Paris

Aufsätze und Publikationen

  • 2017: Cheongju Cultural Industry Promotion Foundation zwischen Korea und Europa:
  1. Lebensbaum Komponistin Younghi Pagh-Paan
  2. Elbphilharmonie-Wasser-Philosophie-Komposition
  3. Fremdheit-Klaus Huber- Komponistin Younghi Pagh-Paan-Julia Kristeva
  4. New York-Paris-Köln, Heimat, Entwicklung und Gegenwart der elektronischen Musik

생명 도시 청주, 생명나무  작곡가 박영희

http://www.cjculture.org/home/sub.php?menukey=506&mod=view&no=8364&page=2&scode=00000003

함부르크 엘베 강 문화유산, 엘프 필하모니 (Elbphilharmonie)와 박영희 작품 속에 내재한  물 철학

http://www.cjculture.org/home/sub.php?menukey=506&mod=view&no=8607&page=2&scode=00000003

„우리가 모두 낯선 사람들“- 한국 작곡가 박영희 그리고 스위스 작곡가 클라우스 후버를 중심으로

http://www.cjculture.org/home/sub.php?menukey=506&mod=view&no=8853&page=1&scode=00000003

뉴욕 – 파리 – 쾰른 (New York – Paris – Köln): 전자 음악 발생과 성장 그리고 지금

http://www.cjculture.org/home/sub.php?menukey=506&mod=view&no=9277&page=1&scode=00000003

 

Lehraufträge 

Lehraufträge in der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

  • WS 2016/17: Traditionelle Musik und Geschichte Koreas, Musik im geschichtlichen Kontext
  • SS 2017: Musikgeschichte Koreas und kulturelle Konvergenz
  • WS 2017/18: Text verstehen in Bezug auf Toji, mikro-makro kulturelle historische Analyse
  • SS 2018: Moderne koreanische Liedvertonungen
  • WS 2018/2019: Koreaner im deutschsprachigen Raum des 19./20.Jh.

Dozentin an der Rheinischen Musikschule

  • Lehraufträge seit WS 2018/19

Koreanisch-Dozentin:

Ostasiatisches Seminar der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln

  • Lehraufträge seit WS 2021/22

RWTH Aachen University

  • 2021 K-Classic Organizing Committee Deutschland Leiter
  • The Korean Association of Arts Critics and Researchers, chairperson