zum Inhalt springen

Peter Ludes (Gastprofessor)

Kultur- und Medienwissenschaftler, hat in Trier und (als Fulbright-Stipendiat) an der Brandeis University (USA) studiert. Nach seiner Promotion in Soziologie war er von 1978 bis 1987 Wiss. Assistent in Wuppertal, 1981/82 Gastprofessor an der kanadischen University of Newfoundland, 1987 Gastdozent an der Universiteit van Amsterdam und 1989 Research Fellow am Center for European Studies der Harvard University. 1987 bis 2000 war er Mitglied im DFG-Sonderforschungsbereich Bildschirmmedien (1995 bis 2000 als 2. Sprecher), 1994 bis 2002 apl.  Professor für Kultur- und Medienwissenschaft an der Universität Siegen; 1994 bis 1996 Vertretungsprofessur für Medien- und Kommunikationswissenschaft in Mannheim; 2001 Gastprofessur in Konstanz. Professur für Massenkommunikation, Jacobs University Bremen, 2002 bis 2017.

Adjunct Professor emeritus of Culture and Media Sciences, Siegen University. Since 2018 Visiting Professor at the University of Cologne.
peter.ludesSpamProtectionyahoo.de
Recent publications on brutalization and banalization (2018); distorted knowledge and repressive power (2019); sociology and China studies (2019, with Merle Schatz); collective myths and decivilizing processes (2020, with Stefan Kramer); contact zones in China (2020, with Merle Schatz and Laura De Giorgi).

Prof. Dr. Peter Ludes
peter.ludes(at)yahoo.de
+49 (0)221 470-5434
Raum: 3.05